Der Fahrplan ist beschlossen

19.09.2017: Die öffentliche Beschaffung ist einer der größten Hebel, um Nachhaltigkeit zum Grundprinzip des Handelns zu machen.
mehr

KOMMUNALBEDARF.AT

19.09.2017: „Einfach. Alles. Beschaffen.“ So lautet das Motto des Online Marktplatzes für Gemeinden. Richtig gehört, KOMMUNALBEDARF.AT bietet ein Sortiment extra zugeschnitten auf die Bedürfnisse der österreichischen Gemeinden an und bringt zusätzlich viele weitere Vorteile für Gemeinden und LieferantInnen.
mehr

Einladung: Tag der nachhaltigen Beschaffung am 21.November

08.11.2018: Das Land Niederösterreich veranstaltet am 21. November 2018 den „Tag der Nachhaltigen Beschaffung“ in St. Pölten. Öffentliche BeschafferInnen haben hier die Möglichkeit sich über die kürzlich geänderten rechtlichen Rahmenbedingungen zur Vergabe von Aufträgen und über Serviceangebote zu informieren.
mehr

Nachhaltig beschaffen – Bodenseetagung am 6.November für die öffentliche Hand

31.10.2018: In Lindau, Vorarlberg findet am 6.November 2018, unter dem Motto „Das, was verbindet, ist das, was zählt“, die erste Bodenseetagung für die öffentliche Hand statt. Die internationale Tagung richtet sich an öffentliche BeschafferInnen, die das Thema Nachhaltigkeit in der Beschaffungspraxis angehen wollen.
mehr

Noch schnell Förderung für Radabstellanlagen sichern!

03.10.2018: Seit 2017 wird in NÖ der Ersatz einer alten oder die Anschaffung einer neuen Radabstellanlage von der Initiative RADLand NÖ gefördert. Als Fördervoraussetzung gilt, dass der Neukauf aus dem Pool von eNu-geprüften Anlagen getätigt wird. Beizulegen sind die Rechnung und ein Foto der installierten Anlage. Der Antrag zur Förderung ist bevorzugt elektronisch und von der Bürgermeisterin/vom Bürgermeister unterfertigt einzubringen.
mehr

Straßenbeleuchtung für Gemeinden zum Abruf bereit

30.05.2018: Im Mai werden wie jedes Jahr die Angebote für LED auf den neuesten Stand gebracht. Ab jetzt stehen allen NÖ Gemeinden wieder die aktuellsten Top-Konditionen für Straßenbeleuchtung zur Verfügung. Das Angebot des Nachhaltigen Beschaffungsservice gilt noch bis 2020.
mehr

Neues Produktblatt sozial faire Textilien

29.05.2018: Der Einkauf sozial fairer Textilien ist nicht selbstverständlich. Einige NÖ Gemeinden kaufen bereits nach sozial fairen Kriterien ein und sind damit zufrieden. Wie der sozial faire Einkauf gelingt, welche Kriterien beachtet werden müssen und woran man sozial faire Textilien erkennt, erfahren Sie in unserem neuen Produktblatt.
mehr

Nachbericht: Begegnung mit Gästen von den Philippinen

18.05.2018: Ob Notebootk, Handy oder Tablet, in vielen elektronischen Geräten stecken wertvolle Rohstoffe, die oft einen weiten Weg hinter sich haben, bis sie in unseren Konsumgütern landen. Mineralische Rohstoffe wie Gold und Kupfer sind aus unserem technisierten Zeitalter nicht mehr weg zu denken. Rina Libongen und Rolando Larracas berichten von den Auswirkungen des industriellen Bergbaues auf den Philippinen und geben uns eine Botschaft für die nachhaltige Beschaffung mit.
mehr

Ausgezeichnet mit dem Global Energy Award NÖ

03.05.2018: Der Global Energy Award zeichnet jährlich Projekte aus, die einen Beitrag zur Lösung aktueller Umweltproblematiken liefern: Themen sind dabei u. a. Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien. Bei der diesjährigen Verleihung des Awards für Niederösterreich gingen die Bewusstseinsbildungsplattformen der Energie und Umweltagentur NÖ für einen nachhaltigen Lebensstil und der nachhaltigen öffentlichen Beschaffung als Sieger in der Kategorie Erde hervor.
mehr

NEU: Qualitätskriterien Gartenprodukte

23.04.2018: Ökologische Grünraumpflege setzt auf natürliche Methoden und Wirkstoffe die für Mensch und Natur unbedenklich sind. So wird wertvoller Lebensraum für Mensch, Tier und Pflanze geschützt und aufgewertet. Erfahren Sie im neuen Qualitätskriterienkatalog welche Anforderungen ExpertInnen und Experten an nachhaltige Gartenprodukte stellen.
mehr




Beschaffungsservice NÖ

https://www.beschaffungsservice.at/

Das Nachhaltige Beschaffungsservice der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (eNu) richtet sich an Gemeinden und Dienststellen des Landes. In diesem Rahmen sind auch die drei N.CHECK Experten-Werkzeuge des Landes Niederösterreich für Einkauf, Events und Planung sowie (in Kürze) der Onlineshop für Gemeinden verfügbar.
Diese Website und auch alle weiteren N.CHECK-Tools sind klimaneutral gehostet.