Internationale Arbeitsorganisation (ILO)
© R. Burger, eNu

Internationale Arbeitsorganisation (ILO)

Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Hauptsitz in Genf. Sie ist zuständig für die Formulierung und Durchsetzung internationaler Arbeits- und Sozialstandards.

Die weltweit geltenden Mindeststandards sollen die Rechte bei der Arbeit und damit menschenwürdige Arbeit für alle Menschen auf der Welt sicherstellen.

Ziele und Aufgaben

Die grundlegende Zielsetzung der ILO ist die Sicherung des Weltfriedens durch eine Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen aller Menschen.

Mit weltweit anerkannten Sozialstandards soll verhindert werden, dass sich einzelne TeilnehmerInnen am internationalen Handel durch Abbau von ArbeitnehmerInnenrechten und Verschlechterung der Arbeitsbedingungen Vorteile verschaffen. Dahinter steht die Idee, dass nur durch eine internationale Vernetzung des sozialpolitischen Regelwerks faire Wettbewerbsbedingungen geschaffen werden können. Diese Grundprinzipien und Ziele wurden bereits 1944 in der grundlegenden Erklärung von Philadelphia  festgelegt.

Zentrale Punkte für die Internationale Arbeitsorganisation

  • Vereinigungsfreiheit und Recht auf Kollektivverhandlungen;
  • Armutsbekämpfung;
  • sowie der Dialog zwischen Regierungen und Sozialpartnern.
Damit entsprach die ILO der Forderung der internationalen Gemeinschaft nach universellen Grundregeln, um der Globalisierung des Wirtschaftsgeschehens eine soziale Flankierung zu geben. Sie verpflichtet sich darin zur Hilfe:
 
  • durch das Angebot von technischer Zusammenarbeit und von Beratungsdiensten;
  • und durch gezielte Unterstützung derjenigen Mitglieder, die noch nicht in der Lage sind, diese Übereinkommen zu ratifizieren.

Erklärung über die soziale Gerechtigkeit für eine faire Globalisierung

Die 2008 verabschiedete Erklärung über soziale Gerechtigkeit für eine faire Globalisierung präzisiert die Aufgabe, die der ILO im Zeitalter der Globalisierung zufällt, und schafft ein Fundament, von dem aus die ILO ihre Mitglieder besser bei ihren Bemühungen um ökonomischen Fortschrift und soziale Gerechtigkeit unterstützen kann. Dies soll insbesondere erreicht werden durch:
 
  • Die Schaffung menschenwürdiger Arbeit als wesentliches Mittel zu Armutsbekämpfung;
  • und verbesserte Kohärenz in der internationalen Politik.
Detailliertere Informationen zu den Zielen und Aufgaben der ILO, die ILO-Arbeits- und Sozialstandards, sowie Konventionen finden sie auf www.ilo.org/berlin.
 
 



Detailliertere Informationen zu den Zielen und Aufgaben der ILO, die ILO-Arbeits- und Sozialstandards, sowie Konventionen finden sie hier:


Beschaffungsservice NÖ

http://www.beschaffungsservice.at/content/list/156